Leonard Kespohl - DMSC Bielefeld

Leo­nard Kespohl vom DMSC Bie­le­feld auf dem Lei­ne­we­ber­ring  – Pho­to: Ste­phan Prante/​DMSC

Die Trialsaison 2022 ist eröffnet

Mit einer Dop­pel­ver­an­stal­tung zur ADAC OWL Jugend- und CS-Tri­al Meis­ter­schaft 2022 star­te­ten der MSC Sen­ne und der DMSC Bie­le­feld am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de in die dies­jäh­ri­ge Motor­sport­sai­son. Auf­grund der Wet­ter­ka­prio­len mit Eis und Schnee in der Woche vor dem Event, muss­ten die im Tro­cke­nen gesteck­ten Sek­tio­nen erst ent­schärft und dann wie­der den rasch abtrock­nen­den Bedin­gun­gen ange­passt wer­den. Die Fahrt­lei­ter Hei­ko Rein­ke vom MSC Sen­ne und Micha­el Jun­kle­witz vom DMSC Bie­le­feld zeig­ten sich zum Abschluss des Motor­sport­wo­chen­en­des auf dem Lei­ne­we­ber­ring aber trotz der Mehr­ar­beit äußerst zufrie­den mit dem Ver­lauf der mitt­ler­wei­le bewähr­ten Doppelveranstaltung. 

Ins­ge­samt sechs Sek­tio­nen hat­ten die Tri­al­ex­per­ten der bei­den Ver­ei­ne abge­steckt, wel­che von den Teil­neh­mern vier Mal bewäl­tigt wer­den muss­ten. Auf­grund der Erfah­run­gen des MSC Sen­ne, der bereits am Sams­tag sein Tri­al aus­ge­ri­chet hat, wur­den die Sek­tio­nen am Sonn­tag selek­ti­ver aus­ge­legt und so der Schwie­rig­keits­grad für die Teil­neh­mer leicht ange­ho­ben. Bei her­vor­ra­gen­den Wit­te­rungs­be­din­gun­gen sowohl am Sams­tag als auch am Sonn­tag, wur­den alle Sek­tio­nen von den Fah­rern als anspruchs­voll und fahr­bar bezeich­net. Es zeig­te sich im Ver­lauf der Dop­pel­ver­an­stal­tung auf dem Lei­ne­we­ber­ring, dass durch den Umbau des DMSC-Tri­al­ge­län­des im ver­gan­ge­nen Herbst, vie­le neue Mög­lich­kei­ten zum Bau von anspruchs­vol­len Sek­tio­nen geschaf­fen wurden.

Für Furo­re sorg­te am Sonn­tag der erst 13-jäh­ri­ge Gast­star­ter Fabio Sacht vom Hei­der Motor­rad-Club. In der Klas­se EXPERTEN (zweit­höchs­tes Leis­tungs­ni­veau) bewäl­tig­te er die ins­ge­samt 24 Gelän­de­prü­fun­gen mit ledig­lich 9 Straf­punk­ten. Der Deut­sche Jugend-Vize­meis­ter des ver­gan­ge­nen Jah­res zeig­te sich sehr ange­tan vom Lei­ne­we­be­ring: „Wir sind eigent­lich auf dem Weg in ein Trai­nings­la­ger in Süd­deutsch­land. Als wir vom Tri­al in Bie­le­feld hör­ten, haben wir die Chan­ce genutzt und einen Zwi­schen­stopp ein­ge­legt! Es hat sich gelohnt, ein Wett­be­werb in einem so abwech­se­lungs­rei­chen Gelän­de ist immer noch das bes­te Trai­ning!“ Mit vier Jah­ren war das auf­stre­ben­de Talent bereits auf einem Tri­al-Motor­rad unter­wegs und hat bei „klein gegen groß“ bereits einen bedeu­ten­den TV-Auf­tritt absol­viert. Exper­ten bezeich­nen den jun­gen Mann aus Eckern­för­de als Tria­ler mit viel Potential.

Pech hat­te dage­gen Paul Vol­mer vom MSC Leo­polds­hö­he. In Sek­ti­on 1 stürz­te er so unglück­lich, dass er sich am Fuß ver­letz­te und im Kran­ken­haus behan­delt wer­den muss­te. DMSC Tri­al­be­auf­trag­ter Mar­cus Kespohl: „Wir sind froh, dass Paul heu­te bereits wie­der das Kran­ken­haus ver­las­sen konn­te und wün­schen ihm, dass er schnell wie­der auf die Bei­ne kommt!“.

Ange­sichts des den­noch posi­ti­ven und glück­li­chen Ver­laufs der Ver­an­stal­tung sind die DMSC Ver­ant­wort­li­chen mit der Dop­pel­ver­an­stal­tung sehr zufrie­den. Kespohl und Jun­kle­witz waren sich einig: „Wir haben ein TOP Tri­al-Wochen­en­de bei nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren und viel Son­nen­schein erlebt. Die Star­ter­zahl von 47 Teil­neh­mern über­trifft unse­re Erwar­tun­gen – so kann es weitergehen!“

Beim DMSC rich­tet sich nach der erfolg­rei­chen Durch­füh­rung des 33. Jugend- u. CS-Tri­als nun die vol­le Kon­zen­tra­ti­on auf den 12. Juni 2022. Der Ver­ein von der Ecken­dor­fer Stra­ße ist vom Motor­rad Welt­ver­band FIM mit der Durch­füh­rung einer WM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­run­de zur Lang­bahn Welt­meis­ter­schaft 2023 beauf­tragt wor­den. Das Event star­tet am Sonn­tag, 12. Juni 2022 um 13:30 Uhr. Erst­ma­lig ist über die DMSC Home­page (www​.dmsc​bie​le​feld​.de/​B​a​h​n​s​p​o​r​t​/​T​i​c​ket) in die­sem Jahr der Erwerb von Online-Tickets mög­lich. Die­se bie­ten gegen­über dem Kar­ten­kauf an der Tages­kas­se einen Preis­vor­teil sowie eine ver­kürz­te War­te­zeit beim Einlass.

Antonio_Indenbirken_DMSC

Anto­nio Inden­bir­ken vom DMSC Bie­le­feld e.V. im ADAC  – Pho­to: Ste­phan Prante/​DMSC

Cookie Consent mit Real Cookie Banner