FIM-Euro­pe Indi­vi­du­al Grass Track Cham­pi­ons­hip SF – 2. Juni 2019 – Lei­ne­we­ber­ring Bie­le­feld

Gras­bahn-Action auf dem Lei­ne­we­ber­ring – Pho­to: Ubbo Ban­dy

DMSC Bielefeld e.V. im ADAC präsentiert das Int. ADAC Motorradrennen – EM-Solo Halbfinale 1

 

Der DMSC Bie­le­feld e.V. im ADAC prä­sen­tiert am 2. Juni 2019 mit der FIM-Euro­pe Gras­bahn-Euro­pa­meis­ter­schaft – SF 1 das 1. Halb­fi­na­le zur Euro­pa­meis­ter­schaft 2019. Im Rah­men­pro­gramm erle­ben die Zuschau­er inter­es­san­te Int. Sei­ten­wa­gen-Ren­nen, span­nen­de Kämp­fe der B-Lizenz 500ccm Nach­wuchs­klas­se und in der Endu­ro-Kon­kur­renz wie­der­um das Auf­tre­ten der nie­der­län­di­schen „Power­girls“ – 16 schnel­le und hoch­mo­ti­vier­te Off­road Pilo­tin­nen.

Ins­ge­samt acht Föde­ra­tio­nen schi­cken ihre bes­ten Bahn­sport­ler am 2. Juni die­ses Jah­res zum Halb­fi­na­le 1 der Euro­pa­meis­ter­schaft 2019 nach Bie­le­feld auf eine der schöns­ten Gras­bah­nen Deutsch­lands. Der Lei­ne­we­ber­ring an der Ecken­dor­fer Stra­ße im Bie­le­fel­der Stadt­teil Baum­hei­de rückt mit die­sem Prä­di­kats­lauf erneut in den Focus des inter­na­tio­na­len Bahn­sports. Nur neun von den nomi­nier­ten acht­zehn Top–Piloten kön­nen in Bie­le­feld ihr Ticket für das Fina­le am 17. August im hes­si­schen Bad Hers­feld lösen. Auch zwei der vier deut­schen Ver­tre­ter in der Lang­bahn WM 2019 – Bernd Die­ner und Max Dil­ger – sind am Start. Hin­zu kommt der amtie­ren­de Deut­sche Meis­ter Jörg Teb­be. Beson­ders Teb­be und Die­ner sind Lei­ne­we­ber­ring-Exper­ten und gehö­ren so sicher­lich zum engen Favo­ri­ten­kreis. Speed­way-Spe­zia­list Dil­ger kommt auf der Lang­bahn immer bes­ser zurecht und könn­te am Renn­tag auf dem Lei­ne­we­ber­ring für eine Über­ra­schung sor­gen. Span­nen­de und hoch­dra­ma­ti­sche Renn­läu­fe auf dem 700 m Gra­so­val wer­den dem­nach sowohl in der EM-Solo­klas­se, als auch im Rah­men­pro­gramm der Euro­pa­meis­ter­schaft für Begeis­te­rung sor­gen.

Dabei ist der Begriff Rah­men­pro­gramm Under­state­ment pur, kämpft doch die inter­na­tio­na­le Éli­te der Seitenwagen–Teams um ein attrak­ti­ves Punkt­geld. Bie­le­feld hat sich bei den Bahn­sport­fans auch im Bereich Gespanns­port zu einer excel­len­ten Adres­se ent­wi­ckelt. Der Lei­ne­we­ber­ring mit sei­nen gro­ßen Kur­ven­ra­di­en ist dabei prä­de­sti­niert für tol­le Über­hol­ma­nö­ver. Hier zählt ins­be­son­de­re die per­fek­te Abstim­mung zwi­schen Pilot und Bei­fah­rer. Auch 2019 prä­sen­tiert der DMSC Bie­le­feld e.V. im ADAC den Motor­rad­fans der Regi­on auf sei­nem High-Speed-Oval erneut Gespanns­port aller­ers­ter Güte. Ange­führt wird das hoch­klas­si­ge Sei­ten­wa­gen­feld von den amtie­ren­den Euro­pa­meis­tern Wil­liam Mat­t­hijs­sen /​ San­dra Mol­le­ma. Um den Sieg kämp­fen aber auch alle wei­te­ren Gespan­ne. Spe­zi­ell die Lei­ne­we­ber­ring erfah­re­nen Teams Venus, Good­win, God­den und Brand­ho­fer wer­den es den Euro­pa­meis­tern nicht gera­de leicht machen.

Bereits zum zwei­ten Mal schreibt der DMSC in die­sem Jahr eine aus­schließ­lich mit Fah­re­rin­nen besetz­te offe­ne Endu­ro-Klas­se aus. Im ver­gan­ge­nen Jahr haben die soge­nann­ten Power-Girls aus den Nie­der­lan­den das Bie­le­fel­der Publi­kum mit tol­len Renn­läu­fen begeis­tern kön­nen. Die Nie­der­län­de­rin­nen auf ihren Cross- /​ Endu­ro-Maschi­nen star­ten aus­schließ­lich im Bahn­sport, ste­hen mit 16 Fah­re­rin­nen am Start und zei­gen span­nen­den Motor­rad­sport!
In der B-Lizenz 500 ccm kämpft Lokal­ma­ta­dor Mar­cel Sebas­ti­an (Bün­de) aus den Rei­hen des DMSC Bie­le­feld um den Sieg.

Das Trai­ning beginnt am Sonn­tag­mor­gen bereits um 9:00 Uhr; der Start­schuss für die Ren­nen um die EM-Qua­li­fi­ka­ti­on und im Rah­men­pro­gramm fällt um 13:30 Uhr. Die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen zur Ver­an­stal­tung sowie der Down­load für die Anmel­dung zur Teil­nah­me am Endu­ro-Wett­be­werb wer­den regel­mä­ßig auf die­ser Web­site aktua­li­siert. Für Kin­der bis zu 12 Jah­ren in Beglei­tung eines Erwach­se­nen ist der Ein­tritt übri­gens kos­ten­los.

Int. Sei­ten­wa­gen auf dem Lei­ne­we­ber­ring

Eintrittspreise

Ein­tritts­prei­se: 
Erwach­se­ne:18,00 Euro
Ermä­ßig­te (mit Aus­weis):12,00 Euro
Sitz­plät­ze (zzgl.):5,00 Euro
Kin­der bis 12 Jah­refrei
Renn­pro­gramm:kos­ten­los
Park­platz am Sta­di­on:kos­ten­los
Grup­pen­er­mä­ßi­gung (nur im Vor­ver­kauf):
Bei Kauf von 10 Erwach­se­nen­kar­ten:1 Kar­te kos­ten­los

Hin­weis: Ergeb­nis­se und Berich­te der letzt­jäh­ri­gen  Ver­an­stal­tung vom 24. Juni 2018 sind auf der fol­gen­den Sei­te abruf­bar – Rück­blick FIM WM-Chal­len­ge