Span­nen­de Kur­ven­kämp­fe gibt es erst 2021 wie­der auf dem Lei­ne­we­ber­ring   (Pho­to: Ubbo Ban­dy)

HOffizielles Statement Vorstand DMSC Bielefeld e.V. im ADAC

Absage des int. ADAC Motorradrennens auf dem Leineweberring in Bielefeld am 7. Juni 2020

Euro­pean Indi­vi­du­al Grass Track Cham­pions­hip – Semi Final 1

Lie­be Motor­sport­freun­de,

die har­ten Fak­ten gleich zu Beginn: Wir wer­den im Jahr 2020 kein Motor­rad­ren­nen auf dem Lei­ne­we­ber­ring in Bie­le­feld erle­ben! Wie bereits von vie­len erwar­tet, ist nun auch die größ­te Motor­sport­ver­an­stal­tung in Ost­west­fa­len-Lip­pe ein Opfer der aktu­el­len Coro­na-Pan­de­mie gewor­den. Auf­grund der Tat­sa­che, dass wir von der Stadt Bie­le­feld ein­deu­tig als „Groß­ver­an­stal­tung“ ein­ge­stuft wer­den, ist uns durch den Erlass der Bun­des­re­gie­rung vom 15. April 2020 (kei­ne Groß­ver­an­stal­tun­gen in Deutsch­land bis zum 31. August 2020) die Ver­an­stal­tungs­grund­la­ge ent­zo­gen wor­den. Dazu kom­men Grenz­schlie­ßun­gen und Rei­se­be­schrän­kun­gen in ganz Euro­pa, die die Aus­tra­gung einer Euro­pa­meis­ter­schaft Anfang Juni 2020 ad absur­dum geführt hät­ten. Nach einem inten­si­ven Aus­tausch mit dem euro­päi­schen Ver­band in den zurück­lie­gen­den fünf Wochen hat die­ser letzt­end­lich jetzt ent­schie­den, sowohl das Halb­fi­na­le in Bie­le­feld als auch das Halb­fi­na­le in Tayac/​F zu can­celn.

Bereits im März muss­ten wir das 32. ADAC Jugend- und CS-Tri­al des DMSC absa­gen. Jetzt ist auch unser Bahn­sport­event betrof­fen. Wir ver­zich­ten an die­ser Stel­le dar­auf zu beto­nen, wie hart uns dies´ trifft. Ange­sichts der welt­weit immer noch stei­gen­den Zahl der Coro­na-Opfer, stellt die Absa­ge eines Sport­ver­an­stal­tung letzt­lich ein zu ver­nach­läs­si­gen­des Pro­blem dar!

Trotz­dem sind die­se Events die Basis unse­rer Ver­eins­ar­beit! Wir iden­ti­fi­zie­ren uns über mög­lichst pro­fes­sio­nell vor­be­rei­te­te und durch­ge­führ­te Ver­an­stal­tun­gen. Wir freu­en uns über die Erfol­ge und die inter­na­tio­na­le Repu­ta­ti­on, die wir mit unse­rem DMSC-Team in den letz­ten Jahr­zehn­ten immer wie­der erzie­len konn­ten! Wir stel­len an die­ser Stel­le aber auch klar, dass wir uns unse­rer Ver­ant­wor­tung für die Gesund­heit unse­rer Zuschau­er, Mit­glie­der, Funk­tio­nä­re und Fah­rer bewusst sind. Wir ste­hen hin­ter den hier getrof­fe­nen Ent­schei­dun­gen der Bun­des­re­gie­rung und dem euro­päi­schen Motor­rad­sport­ver­band und schau­en zuver­sicht­lich auf das Jahr 2021. Wenn mög­lich, so die Aus­sa­ge eines Ver­tre­ters der FIM Euro­pe, sol­len die abge­sag­ten Prä­di­ka­te wie­der nach Bie­le­feld und Tayac gehen. Letzt­end­lich ist dies´ aber auch eine Ent­schei­dung des natio­na­len Ver­ban­des.

Alle wei­te­ren Ent­wick­lun­gen sind wie immer auch über www​.dmsc​bie​le​feld​.de zu ver­fol­gen.

Wir wün­schen Ihnen alles Gute! Blei­ben Sie zuver­sicht­lich und gesund!

gez. Vor­stand DMSC Bie­le­feld e.V. im ADAC

Pres­se­mel­dun­gen:
Neue West­fä­li­sche
Speed­week

Zusatz für Kar­ten­in­ha­ber:
Soll­ten Sie bereits Ein­tritts­kar­ten erwor­ben haben (z.B. über EVENTIM), so wen­den Sie sich bit­te zur Rück­ab­wick­lung an unse­ren Schatz­meis­ter, Herrn Mar­kus Böke, unter der Tel.-Nr.: 0521–3930024 oder per E‑Mail an info@dmscbielefeld.de.