FIM WM-Challenge – letztes Update

Für den Renn­tag ist bes­tes Renn­wet­ter vor­aus­ge­sagt! Alle Teil­neh­mer wer­den unver­än­dert – wie in unse­ren Vor­ankün­di­gun­gen bereits mit­ge­teilt – auf dem Lei­ne­we­ber­ring erwar­tet. Einem hoch­dra­ma­ti­schen FIM WM-Chal­len­ge mit einem packen­den Rah­men­pro­gramm steht nichts mehr im Wege.

Die letz­te Infor­ma­ti­on des Wet­ter­diens­tes sagt für den Renn­tag bewölk­tes, aber nie­der­schlags­frei­es Wet­ter vor­aus. Mit den zur Zeit herr­schen­den etwas küh­le­ren, ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren kön­nen wir von bes­tem Renn­wet­ter aus­ge­hen.

Das Fah­rer­feld ist sowohl was den FIM WM-Chal­len­ge, als auch das Rah­men­pro­gramm angeht, voll besetzt – es gab kei­ner­lei Absa­gen der Teil­neh­mer. Hoch­span­nung ist somit garan­tiert!

Die Start­lis­te haben wir bereits in unse­ren vor­her­ge­hen­den Berich­ten publi­ziert, unser Renn­pro­gramm kön­nen Sie hier her­un­ter­la­den.

Wir wün­schen Ihnen eine gute Anrei­se, viel Spaß sowie span­nen­de Renn­läu­fe beim FIM Long Track World Cham­pi­ons­hip – Chal­len­ge 2018 auf dem Lei­ne­we­ber­ring!

Hoch­span­nung vor dem Start                       Pho­to: Thors­ten Kol­be