LEINEWEBERRING - Der ganze Stolz des DMSC!

Leineweberring

Der Leineweberring an der Eckendorfer Str. 135 in Bielefeld-Heepen!

Leineweberring:

Fertigstellung des 700m Grasovals und erstes Rennen 1973. Kontinuierlicher Ausbau des Stadions (Bepflanzung und Begrünung der gesamten Anlage, Errichtung eines Start- u. Zielrichterturmes, feste Tribünen, Fahrerlagerbrücke, WC- und Duschmöglichkeiten, Geräteschuppen usw.) durch die Clubmitglieder. Heute ist der Leineweberring "eine der schönsten Grasbahnen Europas" (O-Ton Egon Müller) und wird von den Anwohnern in der unmittelbaren Nachbarschaft sogar als Ziel für geruhsame Feierabendspaziergänge genutzt.

Die sportlichen Höhepunkte in der Geschichte des Leineweberringes sind nicht in Kurzform zu vermitteln. Herausragende Ereignisse waren aber sicherlich die Ausrichtung des Endlaufes zur Deutschen Langbahnmeisterschaft 1977 (Besucherrekord: 12.000 Zuschauer), die Ausrichtung eines Vorlaufes zur Grasbahneuropameisterschaft 1985, der Halbfinallauf zur Grasbahneuropameisterschaft im Jahre 1996 die Semifinale  zur Gras- und Langbahnweltmeisterschaft 1999 und 2001 sowie die WM-Finalläufe 2002 und 2003.

Fahrerpersönlichkeiten wie Gottfried Schwarze, John Britcher, Barry Briggs, Ivan Mauger, Ole Olsen, Bruce Penhall, Georg Hack, Peter Collins, Egon Müller, Karl Maier oder auch Gerd Riss, Simon Wigg, Robert Barth und Kelvin Tatum prägten das Renngeschehen auf dem Leineweberring nachhaltig. Kelvin Tatum ist es auch, der zur Zeit den Bahnrekord hält. Die höchste jemals auf dem  Leineweberring erzielte Durchschnittsgeschwindigkeit liegt exakt bei 120,17 km/h.

Ebenfalls auf dem Gelände an der Eckendorfer Straße ist das Trainingsgelände der Trialgruppe im DMSC Bielefeld angelegt! Regelmäßige Trainingseinheiten sowie die Ausrichtung eines Jugend- und Clubsport-Trials sowie des Stadttrials bilden die Hauptaktivitäten der Gleichgewichts-Sparte im DMSC. Weitere Aktivitäten sind dem Terminkalender zu entnehmen.

Der Leineweberring wird aber nicht nur von den Motorsportfreunden genutzt. Im Innenfeld wurde ein Fußballfeld angelegt, auf dem der SV Baumheide seine Punktspiele bestreitet. Ein Rugby-Verein trainiert auf dem Ring, alljährlich fanden und finden sich Drachensportler sowie Ford- und "Entenliebhaber" (2 CV) zu internationalen Treffen auf dem Leineweberring ein. Auch die Ausrichter von Antique- und Flohmärkten haben den Leineweberring für sich als Veranstaltungsort entdeckt.

Gerne stellt der DMSC Bielefeld das von ihm errichtete Gelände auch anderen Organisatoren zur Verfügung, wird doch bei jeder Veranstaltung der Bekanntheitsgrad des Leineweberringes erweitert.

DMSC Bielefeld e.V. im ADAC
Ludwig-Steil-Str. 4
33719 Bielefeld
Tel.: 0521 - 33 08 08

Impressum   facebook_logo2k    Kontakt

Veranstaltungsgelände:
Leineweberring
Eckendorfer Straße 135
33609 Bielefeld